"Unfallfrei" noch 2331 Euro steuern sparen.

Lesezeit: 4 Minuten

"Unfallfrei" noch 2331,- € Steuern sparen im Jahr 2017

Jedes Jahr zum Jahresende laufen die Medien zu Hochform auf und beglücken uns mit allerlei Weihnachtsmaterial und Inhalten wie „Pietro und Sarah feiern gemeinsam Weihnachten“.

 

Hier bildet die Fachpresse keine Ausnahme und liefert ebenfalls das ein oder andere "Interessante". Der diesjährige Beitrag der Seite www.steuernsparen.de mit dem Titel „Glatteis-Unfall von der Steuer absetzen“ hat mich zu nachfolgendem Beitrag inspiriert.

 

 

 

Falls Sie also (hoffentlich!) keinen Unfall zum Jahresende haben und selbiges auch nicht planen, möchte ich Ihnen heute einen Weg aufzeigen, wie Sie trotzdem noch bis zu 4848 € im Jahr 2017 von der Steuer absetzen können – garantiert unfallfrei!

 

 

Baustein hinzubuchen. Steuern sparen.  ...und dies direkt.

Eins vorweg...

Das ganze funktioniert natürlich auch mit 500 € oder 1000 € brutto oder aber den maximal möglichen 4848 € für das Kalenderjahr 2017!

 

Exkurs: Betriebliche Altersversorgung im Rahmen der versicherungsförmigen Durchführungswege (also Direktversicherung, Pensionskasse und Pensionsfonds) sind nach §3 Nr. 63 Einkommenssteuergesetz (EStG) grundsätzlich steuerfrei gestellt.

 

 

Die Höchstgrenze setzt sich aus einem Prozentsatz der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung (4 Prozent, in 2017 also 3048 €) und 1800 € Fixsumme zusammen.

 

 

Sie können also 4848 € steuerfrei in Ihre betriebliche Vorsorge, beispielsweise Ihre Direktversicherung einzahlen.

 

Für 2018 steigt dieser Wert auf 6240 € pro Jahr!


Was passiert mit dem zu versteuerndem Einkommen?

 

Steuerbrutto 2017: 65.000€

abzüglich Betriebsrenten-Baustein 4848€

=

Steuerbrutto 2017 mit bAV: 60.152€

 

Durch die Entgeltumwandlung zum Dezember 2017 in Höhe von 4848 € sinkt das zu versteuernde Einkommen um diesen Betrag. Hierdurch reduziert sich natürlich die Steuerlast (Annahme: 42%+Soli+KiSt)



"Weihnachten wird teuer" ...da möchte ich nicht auf 500, 1000 oder gar 4800€ verzichten.

 

WICHTIG

Wie im vorherigen Beispiel erläutert, verzichten Sie nicht auf 500,1000 oder 4848 € netto! Die abgeführten Beiträge zu Ihrem bAV-Baustein sind steuerfrei und darüber hinaus auch noch teilweise (in 2017 bis 3048 € p.a.) von den Sozialversicherungsbeiträgen befreit! Das ganze ist in der Sozialversicherungsentgeltverordnung nachzulesen (SvEV §1 Abs. 1 S.1 Nr. 9).

 

Bleiben wir also bei dem mittleren Beispiel 1000€ und nehmen ein Bruttogehalt in Höhe von 65.000€ an. Weiterhin zahlt Ihr Arbeitgeber Ihnen bereits heute den (ab 2019 verpflichtenden) Arbeitgeberzuschuss in Höhe von 15%.

 

Hilfe bei der Argumentation/den Verhandlungen benötigt?

 

Lohn-/Gehaltsabrechnung ohne bAV

 

Lohn-/Gehaltsabrechnung mit 1000€ bAV-Baustein zu 12.2017


1000 € bAV-Baustein für nur 383,37 €!!!!

 

Durch die Arbeitgeberzuschuss und die staatlichen "Zuschüsse" kostet Sie Ihre Gutschrift in Höhe von 1000€ auf Ihrem Betriebsrentenkonto netto nur 383,37 €uro!

 

Sie erhalten über 60% Förderung!!!

 

So funktioniert intelligente Lohnoptimierung heute!

..."ich habe bereits einen Vertrag zur betrieblichen Altersvorsorge"

 

Kein Problem. Ein Großteil der Anbieter hat eine Sonderzahlungsoption in Ihren Verträgen vereinbart.

 

Wir prüfen unverbindlich Ihre Möglichkeiten.


WICHTIG

Der Verzicht auf Entgelt muss dokumentiert werden (arbeitsrechtliche Vereinbarung).

Können dies nur Arbeitnehmer ausnutzen?

Nein. Sie als beherrschender Geschäftsführer partizipieren ebenfalls von den Freibeträgen des §3 Nr. 63 EStG. Außerdem sind die Beiträge ebenfalls betriebsausgabenwirksam. Auch als arbeitgeberfinanzierter Baustein. Sie reduzieren Ihren Betriebsgewinn also um 4848 € und sparen sich die Steuern für diesen Teil.

 

 

 

 

Ob die Angaben für Ihren individuellen Fall zutreffend sind, kann nicht garantiert werden. Bitte wenden Sie sich für eine individuelle Beratung und Berechnung an Ihren Steuerberater oder Berater zur betrieblichen Altersversorgung.

 

Bei Rückfragen können Sie mich gerne kontaktieren.

 

 

 

about me