Krankenkassenbeiträge auf Betriebsrenten - Kommt die Wende?

Die Doppelverbeitragung von Renten aus der betrieblichen Altersversorgung steht vor der Abschaffung

 

***
UPDATE 20.07.2018

 

SPD-Vize Karl Lauterbach plädiert nun ebenfalls für Abschaffung der Doppelverbeitragung. Pläne werden konkreter.

 

 

Dies würde eine Entlastung auf die spätere Betriebsrente von ca. 8-9 % bedeuten - die ohnehin schon unschlagbare Vorsorge über den Arbeitgeber, wenn vom Chef bezuschusst (ab 2019 Pflicht - siehe Artikel klick), wäre dann endgültig der Vorsorgeweg Nummer 1 für alle Arbeitnehmer.

 

 

Artikel zum Thema:

https://www.versicherungsjournal.de/markt-und-politik/spd-plant-offenbar-vorstoss-zur-entlastung-von-betriebsrenten-132924.php

 

https://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/1400377/doppelverbeitragung-von-betriebsrenten-auf-dem-pruefstand

 

***

 

 

Die Linke hat vor kurzem im Bundestag einen Antrag auf Abschaffung der Doppelverbeitragung gestellt.

 

Folgender Artikel von Versicherungspraxis24 (c) greift diesen Antrag auf und gibt einen Einblick in die Diskussion im Fachaussschuss.

 

 

LINK zum Artikel

 

 

 

TIPP:  ...es fallen nicht nur Kosten an ;-)

 

Ab 01.01.2019 hast du einen gesetzlichen Anspruch! auf einen Zuschuss zur Betriebsrente vom Arbeitgeber. Mehr Dazu im Blogbeitrag zum Thema Arbeitgeberzuschuss...

**Klick HIER**